Schmankerltour Altstadt München - Auszogne

Schmankerltour Altstadt - München


Kulinarische Stadtführung durch Münchens zentrale Altstadt

  • 39 Euro
  • Isartor - Tormitte

Beschreibung

PROBIERT MIT UNS • erfrischender oder wärmender Willkommenstrunk- je nach Saison • herzhafte Münchner Leberkas-Semmel von der Metzgerzeile (Vegetarier: Kartoffelsalat) • ofenfrische Breze • schokoladige Überraschung von renommierter Chocolaterie • frischgebackene Schmalznudel • Obatzda vom Viktualienmarkt mit Pfennigmuggerl von der Hofkunstmühle • Moderierte Bierprobe mit 3 kleine Bieren So schmeckt die Bayerische Landeshauptstadt: taucht ein in die Welt der Münchner Küche und Kulinarik - von herzhaften bayerischen Klassikern bis hin zu traditionsreichen Münchner Backwaren. Diese Probiertour konzentriert sich auf das Herz der Altstadt. Bei unserem kulinarischen Rundgang erkunden wir die teils noch mittelalterlichen Straßenzüge und machen dabei so manche kulinarische Entdeckung in der Münchner Innenstadt. Mit einem Willkommenstrunk vom Viktualienmarkt beginnen wir unsere kulinarische Stadtführung am Isartor. Es ist das einzige Münchner Stadttor, das mit dem Wehrturm und Zwingermauer quasi vollständig erhalten ist. Von hier aus geht es zur Hofkunstmühle, die einzige Mühle in der Altstadt, die noch immer in Betrieb ist. Ihr berühmtes Mehl verwendet sie auch für die Backwaren der eigenen Bäckerei, die unbedingt probiert werden müssen. Dazu gibt es leckeren Obatzten. Über das Platzl mit seinem heimlichen Herrscher, dem Sternekoch Schuhbeck, laufen wir vorbei am Hofbräuhaus zu Münchens ältestem Bürgerhaus. Dort verkosten wir bei einer moderierten Bierprobe drei typische Vertreter des beliebten Getränks und lernen die Unterschiede zwischen Weißbier und Hellem, zwischen obergärigem und untergärigem Bier kennen und erfahren was es eigentlich mit den Mönchen und dem Starkbier auf sich hat. Bei der Münchner Metzgerzeile, die direkt an den Viktualienmarkt anschließt, erfahrt ihr endlich was wirklich drin ist im Leberkäse. Selbstverständlich um das neu erlernte Wissen auch kulinarisch auszukosten und eine der ungewöhnlichen Leberkäsesorten vor Ort zwischen zwei Semmelhälften zu probieren. Abschließend besuchen wir Münchens Kult-Café die "Schmalznudel", auch bekannt als Café Frischhut. Dort beobachten wir durchs Schaufenster wie die Schalznudeln frisch abgebacken werden und auch die müssen natürlich an Ort und Stelle probiert werden. Wir zeigen euch wie München und Bayern schmeckt.

DIE STADTVIERTEL IM VIDEO